Login:  Password: 
 Bei jedem Besuch automatisch einloggen  
Kalender 
Kalender TerminKalender
Mo 23.04.2018
Di 24.04.2018
Mi 25.04.2018
Mentalus


Do 26.04.2018
Fr 27.04.2018
Sa 28.04.2018
So 29.04.2018
Xukash


RP-Gilde: Jen`qo-kaar Foren-Übersicht  » öffentlicher Bereich* » Holonews* » Intro 2017: Viel Zeit ist verstrichen...  » Antwort schreiben
Antwort schreiben
    Benutzername:    
 
Optionen:
HTML ist an
BBCode ist an
Smilies sind an
Titel:
 
Nachricht Icon
 
Optionen
 
 
 
Bestätigungs-Code: *
Gebe den Code exakt so ein, wie du ihn siehst. Der Code unterscheidet zwischen Groß- und Kleinschreibung, die Null hat im Inneren einen schrägen Strich.
Check this box!: *
  

Thema-Überblick
Autor Nachricht
Baanvi V'iru
BeitragVerfasst: Mi 10 Mai, 2017 13:26   Titel: Notiz Intro 2017: Viel Zeit ist verstrichen...

Vor vielen Jahren bestieg ein Darth sein Raumschiff uns verließ Yavin IV in Richtung Kile II. Das Schiff erreichte nie sein Ziel und wurde 3 Jahre danach unweit des Startpunktes mitten im Dschungel von Yavin IV beschädigt und bereits überwuchert gefunden. Von dem Darth selbst fehlte jedoch jede Spur. Da nie eine Leiche gefunden wurde, wurde er einfach als verschollen gemeldet. Die Suche wurde auch recht bald eingestellt.
Der Order der Jen'qo-kaar, der schon damals in der gesamten Galaxie verstreut war löste sich nach und nach auf und jeder ging seinen eigenen Interessen nach.
Gerüchte jedoch, über Sichtungen des verschollenen Gründers tauchten immer wieder auf, wurden aber nur vereinzelt verfolgt oder nachgeprüft.
Nach letzten Meldungen hat die Imperiale Inquisition die Suche jedoch (nach knapp 7 Jahren) wieder aufgenommen, da man dem Gründer vorwirft ein Anhänger der Revaniter zu sein.

(Anmerkung der Redaktion: Eine erfolgreiche Suche wird dies wohl nicht werden, denn viel Jahre sind ins Land gezogen, kaum jemand kannte den Gründer ohne seine Maske, die er so gut wie immer getragen hatte. Auch ist nichts über sein Erscheinungsbild bekannt.)
RP-Gilde: Jen`qo-kaar Foren-Übersicht  » öffentlicher Bereich* » Holonews* » Intro 2017: Viel Zeit ist verstrichen...  » Antwort schreiben
 Gehe zu: